Danae Dörken: Interview zur CD-Veröffentlichung am 1. Mai

Danae Dörken spricht im Interview über die Komponisten und Werke ihrer aktuellen SACD-Einspielung bei ARS Produktion

Romanzen von Clara & Robert Schumann: Georg Human / Beata Beck

CD-Veröffentlichung am 1. April bei ARS Produktion

Romanzen – Clara & Robert Schumann

Georg Hamann (Violine / Viola) und Beata Beck (Klavier) spielen das Gesamtwerk für Violine und Viola von Clara & Robert Schumann auf einer Doppel-CD ein. Hamann: Ich hoffe, dass unsere Interpretation eine gelungene Mischung aus romantischer Spielweise mit einem modernen Zugang zu den Werken aus dieser Zeit ist. Das romantische Ideal ist in diesen Werken sehr stark vertreten, woran man sich natürlich auch orientieren muss – auf der anderen Seite muss man auch einen zeitgemäßen Weg zu den Stücken finden. Wir versuchen eben einen eigenen Weg zu gehen, der aber den romantischen Traditionen verpflichtet ist. Beck: Sowie auch einen natürlichen Weg! Der Urinstinkt, den man als Musiker in sich hat und einem im Zusammenspiel eine große Freude bereitet – wenn also zwei Menschen gleich fühlen und man genau das durch die Musik zum Ausdruck bringen kann.

Transkriptions & Paraphrases: Florian Noack

Videotrailer zur CD Veröffentlichung (1.April 2014) bei ARS PRODUKTION – (Auftragsproduktion Unison Shot)

Aus der Serie ‚Taste The Best ∙ Die Stars von Morgen’ der HFMT Köln

Zu einer Zeit als der Zugang zur Musik durch den Besuch von Haus- und Salonkonzerten geprägt war, ermöglichten Transkriptionen der Verbreitung von orchestraler Musik. Oftmals verhalfen die Transkriptionen auch bisher unbekannten Komponisten zu größerer öffentlicher Wahrnehmung. Transkriptionen und Paraphrasen dienten aber auch dazu, die technischen und musikalischen Limits des Klaviers aufzuzeigen und, wenn möglich, sie sogar zu überschreiten. Der junge belgische Pianist Florian Noack ist seit vielen Jahren für seine Transkriptionen russischer Sinfonien bekannt und wurde bereits von namhaften Künstlern wie Boris Berezovsky oder Cyprien Katzaris beauftragt, Transkriptionen anzufertigen. Florian Noack zeigt mit seiner aktuellen CD-Einspielung bei ARS Produktion die Facetten seines Könnens und interpretiert seine transkribierten Werke. Sei es die sinfonische Dichtung „Schéhérazade“ von Rimski-Korsakov oder die Oper „Aleko“ des jungen Rachmaninoffs oder aber
auch die weltberühmte Melodie zu Tschaikowskys „Schwanensee“. Jeder dieser Transkriptionen erzählt eine Geschichte auf ihre ganz eigene Weise.

Danae_3

Danae Dörken: Photo-Shooting, Videoproduktion & PR Kamapage

Nach dem erfolgreichen Debütalbum mit Werken von Janacek widmet sich nun die bezaubernde Danae Dörken den Fantasiestücken von Schumann, Schubert & C.P.E. Bach (300. Jahrestag). Die SACD erscheint am 1.Mai bei dem Label ARS Produktion – Die Fotos für das Cover & Booklet sind jetzt online, der Video-Trailer für die CD (aufgenommen in der Tonhalle Düsseldorf) erscheint im April.

Dialog mit Mozart: Daniel Auner & Robin Green

Videotrailer zur CD Veröffentlichung (1.Mai 2014) bei Gramola in Wien

“Die Kammermusik bei Mozart hat für mich immer etwas sehr Opernhaftes, zu jeder dieser Sonaten haben wir unser eigenes Libretto geschrieben. Am Beginn der F-Dur Sonate hören wir beispielsweise, wie vor Vorstellungsbeginn hinter der Opernbühne aufgeregt herumgelaufen wird, daneben hören wir ununterbrochen sich einsingende Sänger. Mit dem abrupten Ende des Satzes geht der Vorhang auf und eine Arie wird erst vom Klavier eingeleitet und dann von der Violine gesungen….” Daniel Auner

Eastern Impressions: Kathrin Ten Hagen & Christina Wright-Ivanova

Video-Trailer zu CD-Veröffentlichung “Eastern Impressions”

“Unser Ziel ist es, diese enorme Kraft der Musik zu vermitteln. Die Stücke auf unserer SACD demonstrieren musikalische Merkmale, die für ihre Länder einzigartig sind. Gleichzeitig sind sie dazu in der Lage, eine gemeinsame Sprache von musikalischer Tiefe und Ehrlichkeit zu sprechen.” (Zitat Kathrin Ten Hagen)

»Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.« Victor Hugo, 1864

Vincent Larderet

“ Vincent Larderet displays a sense of liberty, poetry and mystery in his rendition of Ravel’s Valses nobles et sentimentales, performed from the score Vlado Perlemuter worked from with notes in the composer’s own hand“

Le Monde de la Musique

Vincent Larderets Video-Trailer zu seiner Ravel-Einspielung wurde von uns soeben fertig produziert. Die SACD erscheint am 1. März bei ARS Produktion, hier gibt es die ersten hörbaren Ergebnisse.

Vincent Larderet im Interview mit Carsten Dürer

Vincent Larderet spricht in seinem Interview mit Carsten Dürer von Pianonews über seinen Zugang zu Ravel, seinem großen Idol Vlado Perlmutter und die Besonderheit der französischen Musik. Seine aktuelle Ravel Einspielung bei ARS Produktion (u.a. anlässlich des 140. Geburtstag in 2015 beinhaltet auch eine echte Weltpremiere.

Yujung Yoon – Skrjabin CD-Aufnahme im Potsdamer Nikolaisaal

„Wenn Yu Jung Yoon heute spielt, tut sie dies aus ihrer Weltanschauung heraus. Die vorgegebenen Perspektiven werden dabei im Gegenzug mitunter auch zu ihren eigenen, tiefsten Emotionen. Immer wieder entdeckt sie sich selbst neu – beispielsweise bei Skrjabin ihre introvertierten, bei Ravel ihre extrovertierten Blicke reflektierend…“