ÜBER UNS

Wir haben das Unternehmen NO-TE ausgehend von der Idee gegründet, dass jeder Kunstschaffende in der klassischen Musik einen festen Platz in der Wahrnehmung von Musikliebhabern, Veranstaltern und Kritikern verdient hat – sofern er sich auch als leidenschaftlicher Schöpfer und als Medium der Musik sieht. Unserer Ansicht nach sollte diese Wahrnehmung durch die Fähigkeiten und das Talent eines Musikers, unabhängig von „großen“ Labelverträgen oder finanzstarken Budgets, erreicht werden.

Unser Anspruch ist es, Marketinginstrumente (von Videoproduktionen bis hin zu internationaler Öffentlichkeitsarbeit) zu schaffen, die als folgerichtige Konsequenz dem Künstler die Möglichkeit gibt, international Konzerte spielen zu können. Wir bezeichnen die Marketinginstrumente als Werkzeuge, die uns helfen, dieses Ziel zu erreichen. Dabei haben wir effiziente Strukturen und Verfahren entwickelt, damit diese Werkzeuge den höchsten Ansprüchen dieser Branche genügen und zugleich Budgetschonend sind. Aufgrund unserer vielfältigen Partnern und einem mittlerweile großen Kundenkreis aus Agenturen, Veranstaltern, Orchestern, Labels und Musikstiftungen haben wir die Möglichkeit, Künstler auch aktiv bei der gemeinsamen Entwicklung einer Karrierestrategie langfristig zu unterstützen.

Krystian Nowakowski

Marketing und PR

  • Marketing und PR-Konzepte
  • Konzeption von Konzertveranstaltungen
  • Entwicklung und Vermarktung von CD-Projekten
  • Ausarbeitung von Images für Künstler, Orchester und Institutionen
  • Vermittlung von Projekten an CD-Labels und Veranstalter

Krystian Nowakowski studierte Wirtschaftswissenschaften sowie Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung in Bochum (B.A) und Wien (M.A.). Nach mehrjähriger Tätigkeit in einer international agierenden Künstleragentur gründete gemeinsam mit Martin Teschner im Jahr 2010 die PR- und Marketingagentur NO-TE mit Sitz in Wien und Berlin. Er fokussierte sich seitdem auf das Image-Branding mit den Schwerpunkten Video-Marketing, Public Relations, Social Media und Webpräsenz. Für seine Kunden entwickelt er maßgeschneiderte Lösungen von der Projektentwicklung bis hin zur Durchführung von Strategien, die zur Steigerung der medialen Bekanntheit auf internationaler Ebene führen. In diesem Zuge entstanden parallel mehr als 150 Videoprojekte, über 50 CD-Aufnahmen und ähnlich viele PR-Kampagnen. Zu seinem Kundenkreis gehören u.a. Musiker, Dirigenten, Orchester, Labels, Künstleragenturen, Festivals und Musikakademien aus Europa und Asien.

 

In Kooperation mit

Martin Teschner

Regie und Kamera

  • Foto- und Videoproduktionen

 

Martin Teschner ist Mitbegründer von NO-TE und hat zuvor an der Berliner Technischen Hochschule das Fach Kommunikationsdesign studiert. Als kreativer Kopf in unserem Team setzt er Kampagnen visuell um und ist neben Kameraführung/Schnitt auch für die graphische Gestaltung zuständig. In seiner Verantwortung entstanden bisher über 120 Videoproduktion mit Einzelkünstlern, Kammermusikern und Orchestern. Er beherrscht auch die Aufnahme mit einer Kameradrohne sowie das Filmen im Greenscreen-Studio. Außerhalb von NO-TE produziert er zudem Teaser für Konferenzen und Talk-Runden des F.A.Z. Forums.

 

In Kooperation mit

Nora Bolz

Kommunikationsdesign

  • Konzeption
  • Interfacedesign
  • Usability

Nora Bolz studierte Informations- und Interfacedesign (B.A.) an der Berliner Technischen Kunsthochschule und anschließend Visuelle Kommunikation (M.A.) an der Universität der Künste in Berlin. Sie ist seit 2011 bei NO-TE tätig und zuständig für Konzeption, Design und Programmierung von Websites für Künstler und Labels sowie der Postproduktion von Interviews und Künstlerportraits. Neben ihrer Arbeit bei NO-TE ist sie als Interaction Designerin bei der xailabs GmbH tätig und hat dabei Kunden wie das Netherlands Institute for Sound and Vision, Vaillant, Mercedes-Benz, Bank-Verlag, GSMK Cryptophone, oder die Deutsche Bundesbank betreut.

 

In Kooperation mit

Aziz Afzaly

Kamera und Schnitt

  • Foto- und Videoproduktionen

 

Aziz Afzaly hat an der Engineering Faculty und dem Electricity and Electronics Department der Kabul University studiert und anschließend seinen Abschluss in Digital Film and VFX am SAE Institute in Berlin gemacht. Er ist seit 2014 bei NO-TE tätig und für die Planung, Koordination und Durchführung von Videoprojekten zuständig. Seit 2014 arbeitet er als freiberuflicher Videoproducer und hat neben NO-TE zahlreiche Projekte für Unternehmen wie CNN, Reuters, dem DFB, CBC, Puma, Adidas, oder Nike realisiert.

 

In Kooperation mit

Daniel Knaack

Kulturjournalismus

  • PR Konzepte
  • Textredaktion
  • Interviews

Daniel Knaack studierte Musikwissenschaft und Kunstgeschichte (B.A.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und historische Musikwissenschaft (M.A.) an der Humboldt-Universität in Berlin und der Universität Wien. Er ist seit 2014 als Musik- und Kulturjournalist bei NO-TE tätig. Die Planung und Durchführung von PR-Konzepten, redaktionelle und dramaturgische Arbeiten sowie die Realisierung von Interviews fallen dabei in seinen Aufgabenbereich. Neben seiner Beschäftigung bei NO-TE ist er als freier Autor für musikwissenschaftliche und essayistische Texte aktiv.

 

In Kooperation mit

Kaupo Kikkas

Fotoproduktion

Kaupo Kikkas (Jahrgang 1983) ist ein estnischer Musiker und Fotograf. Sein Studium der Fotografie hat er im Visual Arts Intstitute in Finland abgeschlossen. Er gehört zu den führenden Fotografen im Bereich der Solisten, Dirigenten und Orchesterportraits.
Zu seinen internationalen Preisen gehört die Auszeichnung als „Best Commercial Photographer“ (WPPI, Las Vegas) im Jahr 2013 sowie als bester estnischer Fotograf im Jahr 2011.

 

Secured By miniOrange